vhs 04 kulturKulturelle Bildung: Kultur macht stark

In unseren Angeboten der Kulturellen Bildung erlernen, erproben, entwickeln und erweitern Sie Kernkompetenzen wie Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Teamfähigkeit. weiter lesen


sortieren2
Sie können die Kurse nach Spalten (Kursnr., Kurstitel, Beginn u.s.w.) sortieren in dem Sie auf den Spaltentitel klicken.

DruckenE-Mail Adresse

DDR: „Unterdrückt – zerbrochen – widerstanden“ – ein Zeitzeuge berichtet

Beginn:
22. Feb 2018
Kurs-Nr.:
HE-12
Preis:
Kostenfrei
Ort:
Heimatmuseum Heiligenhafen

Beschreibung

DDR: „Unterdrückt – zerbrochen – widerstanden“ – ein Zeitzeuge berichtet

„…verfestigt negative Einstellung zur sozialistischen Gesellschaftsordnung“,
so lautete 1983 das Urteil der Stasi über Jürgen Eggert – über einen Mann, der 1961 als 19jähriger Medizinstudent in Greifswald wegen offener Opposition und wegen seiner Ablehnung des „Mauerbaus“ das erste Mal ins Visier der Stasi geriet. – Geprägt durch die erste Hafterfahrung wollte Jürgen Eggert nur noch raus aus der DDR – und durfte nicht. Nach einem Fluchtplan landete er erneut im Gefängnis, und wieder erfolgte die Entlassung in die ungeliebte DDR. Endlich, 1975, ließen „Partei und Staat“ ihn in den Westen ziehen, in der Hoffnung, diesen Unruheherd ein für allemal los zu sein – doch weit gefehlt!
Jürgen Eggert wurde in seiner neuen Heimat Schleswig-Holstein Inspirator und Starthelfer für zahlreiche DDR-Flüchtlinge aus Greifswald und Umgebung. Deshalb blieb er auch im Westen im Fokus der DDR-Geheimpolizei.

Vortrag: Jürgen Eggert, Wangels - Meischenstorf

Donnerstag, 22.02.2018
Zeit: 20.00 Uhr
Ort: Heimatmuseum Heiligenhafen
Eintritt frei – Spende erbeten


Diesen Kurs buchen: DDR: „Unterdrückt – zerbrochen – widerstanden“ – ein Zeitzeuge berichtet

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Hinweis für Heiligenhafener Kurse:

* notwendige Angaben

Kategorie

Tags